Username:
Passwort:

Passwort vergessen?


"Werden Sie reicher als reich"


Wöchentlich mindestens
15 Millionen Euro !


Von solchen Jackpots träumt man meistens nur.
Bei "EuroMillionen" sind 15 Millionen ganz normal,
häufig geht es dabei sogar um
25, 50, 100 oder mehr Millionen!

Jetzt haben auch Sie die Möglichkeit solche Jackpots zu knacken!

Bei MillionenPot sind Sie auf jeden Fall dabei: Mit nur einem Paket sind Ihnen bereits zwei Gewinnanteile aus allen in der Runde gespielten Tipps sicher.
Mit einer Strategie für optimale Höchstgewinne und Gewinngarantie *) 

> Multi-fache Gewinnchance gegenüber Einzelspieler
> Optimierte Zahlenfolge für möglichst hohe Einzelgewinne
> Kleine Tippgemeinschaft - daher hohe Gewinnanteile
> Doppelte Auszahlung: 2 Anteile an jedem Gewinn pro Teilnahmepaket
> Gratis-Tippwiederholung für verlorene Pakete *).

Der High-Win Anteil in Ihrem Wett- & Tipp Portfolio macht Sie "reicher als reich"!

"EuroMillionen" ist das Europäische (multinational-staatliche) Lotto der Länder Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal, Belgien, Luxemburg, Irland, Österreich und der Schweiz (eingeführt 2004). Jede Woche geht es dabei um mindestens 15 Millionen Euro im ersten Gewinnrang (d.s. 5 richtige Zahlen aus 50 plus 2 richtige aus 9 Sternen).
Insgesamt gibt es 12 Gewinnränge (bereits 1 richtige Zahl mit 2 Sternen oder 2 richtige Zahlen + 1 Stern gewinnen), wobei es auch noch im zweiten und dritten Gewinnrang um mehrere Hunderttausende, ja sogar Millionen geht! 
Allein im ersten Halbjahr nach der Einführung von "EuroMillionen" in Österreich (Oktober 2004) wurden bereits sechs Jackpots zu 13, 25, 26, 33, ja sogar 64 Millionen Euro geknackt und inzwischen sind es unzählige solcher Traumgewinne geworden. Zweimal wurden in den letzten 4 Jahren sechsstellige Summen an einen Einzelspieler ausgeschüttet - im Februar 2007 gewann ein Spieler den Solo-Jackpot von 100 Millionen Euro und zwei Jahre zuvor, am 29.7.2005 wurden sogar sagenhafte 115 Millionen Euro an eine einzelne Spielerin (höhere Jackpots - bis zu über 180 Mio. - gab es ebenfalls, diese wurden jedoch von mehreren Spielern geknackt) ausgeschüttet !



Wo sonst sind die Gewinne so üppig? 


 

Optimierte Lottozahlen!
Geht das denn überhaupt?

Ja und Nein.... 
Niemand kann die Lottozahlen vorhersagen, insoferne ist es völlig egal welche Zahlen man auswählt. Die Wahrscheinlichkeit, daß eine durchgehende Zahlrenreihe von 1 bis 7 gezogen wird ist genau so hoch wie die Ziehung jeder anderen Zahlenkombination.  
Etwas anderes kann man aber sehr wohl voraussehen: Nämlich welche Zahlen die meisten TIPPER auswählen werden. Häufig werden Geburtsdaten, Jahrestage u.ä. gesetzt und genau so gerne werden auf den Scheinen optische Muster (wie Diagonale, Kreuze, Linien, etc. ) gebildet. Auch einfache Zahlenspielchen auf mathematischer Grundlage und esoterische Zahlenkombinationen werden von manchen Spielern bevorzugt.

Vermeidet man es diese Zahlen ebenfalls zu favorisieren ist es wahrscheinlicher, daß man im Gewinnfall den Betrag mit nur halb so vielen Mitspielern teilen muß und die Gewinne daher weit höher ausfallen. Insbesondere in den oberen Gewinnrängen kann man damit seine Gewinnhöhe oftmals gleich um das 5- bis 20-fache erhöhen!

Als Beispiel:

Kleine Gewinnsummen brachte die Zahlenfolge vom 22.4.2005 :
5 Zahlen aus 50                                    2 aus 9 Sternen
03 - 10 - 13 - 24 - 47      5 - 9

Das ist eine typische Zahlenfolge, die von vielen Tippern gesetzt wird und daher auch keine hohen Gewinne verspricht: 
Aus diesen Zahlen kann man nicht nur 6 Geburtstage (10.3., 13. 3., 24.3., 3.10., 13.10., 24.10.) bilden, sondern es sind auch noch die beiden Sterne (5 - 9) und die 47 in einer Konstellation daß damit die 1959 geborenen jetzt 47 alt werden und die 1947 geborenen im 59sten Lebensjahr stehen. Dem entsprechend viele haben mit ihren Geburtstagen zwar die richtigen Zahlen getroffen, müssen sich jetzt aber die Gewinne mit allen Gleichaltrigen teilen....

Zwei Gewinner des 25 Mio. Jackpots 
          2-mal 5 Zahlen + 2 Sterne zu    je  € 11.874.779,00
       23-mal 5 Zahlen + 1 Stern zu       je  € 84.084,40
       28-mal 5 Zahlen + 0 Sterne zu     je € 19.600,70
     110-mal 4 Zahlen + 2 Sterne zu     je  € 3.563,70
    1511-mal 4 Zahlen + 1 Stern zu      je  € 172,90
    2142-mal 4 Zahlen + 0 Sterne zu    je  € 85,40
    5018-mal 3 Zahlen + 2 Sterne zu    je  € 52,00
  61602-mal 3 Zahlen + 1 Stern zu      je  € 21,60
  67466-mal 2 Zahlen + 2 Sterne zu    je  € 17,00
  85606-mal 3 Zahlen + 0 Sterne zu    je  € 14,30
321796-mal 1 Zahl + 2 Sterne zu        je  € 8,20
816173-mal 2 Zahlen + 1 Stern zu      je  € 7,60

 .... wäre auch noch die 19 anstelle der 24 gezogen worden gäbe es vermutlich noch viel mehr Gewinner - damit hätten auch noch diejenien gewonnen, die Ihren Geburtsjahrgang mit 19-47 oder 19 / 5 - 9 angekreuzt haben. Als Geburts- oder Jahrestag ist der 19. ebenso häufig wie der 24., dagegen sind die 81-jährigen des Geburtsjahrgang '24 schon recht spärlich.
 
Dem gegenüber die Gewinne aus der Zahlenfolge von der Woche zuvor - 15.4.2005:
5 Zahlen aus 50                          2 aus 9 Sternen
06 - 28 - 31 - 38 - 42      3 - 9

Daraus kann man nur zwei Geburtstage bilden. Die restlichen Zahlen stehen in keinem offensichtlichen Zusammenhang, enthalten aber zusätzlich ebenfalls noch einige mögliche Geburtsjahrgänge der Tipper (1931, '38, '42, '39)

Kein Gewinner des 15 Mio. Europots
          0-mal 5 Zahlen + 2 Sterne zu       € 15.000.000,00
          1-mal 5 Zahlen + 1 Stern zu         € 1.885.108,70
          5-mal 5 Zahlen + 0 Sterne zu   je € 106.992,60
        58-mal 4 Zahlen + 2 Sterne zu   je € 6.588,20
      913-mal 4 Zahlen + 1 Stern zu     je € 279,00
    1398-mal 4 Zahlen + 0 Sterne zu   je € 127,50
    2549-mal 3 Zahlen + 2 Sterne zu   je € 99,90
  40327-mal 3 Zahlen + 1 Stern zu     je € 32,20
  38074-mal 2 Zahlen + 2 Sterne zu   je € 29,40
  62875-mal 3 Zahlen + 0 Sterne zu   je € 19,00
216983-mal 1 Zahl + 2 Sterne zu       je € 11,80
599483-mal 2 Zahlen + 1 Stern zu    je € 10,10

Sie sehen also: Man kann zwar die Lottozahlen nicht beeinflussen, sehr wohl aber die Höhe seines Gewinnes.
Daher achten wir darauf möglicht solche Zahlen zu bevorzugen, die von den klassischen "Geburtstags- & Muster- Tipper" nicht sonderlich beachtet werden. Das bedeutet zwar nicht daß wir nur Zahlen verwenden die über 12 oder gar 31 liegen, wir gewichten die Zahlenkombinationen jedoch anders als es der typische Einzelspieler machen würde. Denn wenn wir nur mit einem einzigen "Konkurrenten" weniger teilen müssen kann das bereits den DOPPELTEN GEWINN bedeuten. Es gibt sogar Fälle, bei denen man mit einer aus der Reihe tanzenden Zahl in einem niedrigeren Gewinnrang noch mehr gewinnt als die einzelnen Gewinnanteile im höheren Rang ausmachen würden. 


 

So werden die Beträge bei "EuroMillionen" auf 12 Gewinnränge  aufgeteilt:

Gewinnrang

Richtige

Wahrscheinlichkeit

% der Gewinnsumme

1. Rang / Europot
5 + 2
1: 76.275.360

22,0 %

2. Rang

5 + 1

1: 5.448.240

7,4 %

3. Rang
5 + 0
1: 3.632.160
2,1 %
4. Rang
4 + 2
1: 339.002
1,5 %
5. Rang
4 + 1
1: 24.214
1,0 %
6. Rang
4 + 0
1: 16.143
0,7 %
7. Rang
3 + 2
1: 7.705
1,0 %
8. Rang
3 + 1
1: 550
5,1 %
9. Rang
2 + 2
1: 538
4,4 %
10. Rang
3 + 0
1: 367
4,7 %
11. Rang
1 + 2
1: 102
10,1 %
12. Rang
2 + 1
1: 38
24,0 %
Europot Ausgleichstopf


16,0 %


Der Europot Ausgleichstopf wird fallweise dazu verwendet, die Gewinnsumme für den 1. Rang zu erhöhen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

*) sollte unter einer gesamten Lotto Tippreihe (EuroMillionen) kein einziger Treffer (unabhängig vom Gewinnrang) erzielt werden, nehmen alle Teilnehmer dieser Runde gemeinsam kostenlos an einer weiteren Tipp-Reihe teil!