Username:
Passwort:

Passwort vergessen?


ValueBets - Sportwetten
Der Low-Risk Anteil in Ihrem Wett- & Tipp Portfolio


Was sind risikominimierte, hochquotierte Sportwetten - sogenannte ValueBets?
Und warum wird man mit solchen Wetten langfristig immer gewinnen?

ValueBets sind Wetten, bei denen die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen langfristig zugunsten des Spielers entscheidet. Es ist das selbe Prinzip (analog zum Gesetz der grossen Zahlen) nach dem Spielcasinos immer gewinnen, auch wenn an manchen Tagen die Spieler Millionen-Jackpots knacken. Das selbe Prinzip wenden wir an um bei Sportwetten dauerhaft zu gewinnen.
 
Was sich so kompliziert anhört ist für Sie ganz einfach - und es funktioniert für Jeden! Praxiserprobt!
Sie brauchen weder etwas von Sport oder Wetten zu verstehen und müssen sich auch bei keinem Buchmacher anmelden um von unserem praxiserprobten Hochquoten-System zu profitieren. Wir nehmen Ihnen alle Recherchearbeiten ab, damit Sie bei Sportwetten mit höchstmöglicher Wahrscheinlichkeit gewinnen.

Wie es im Detail funktioniert:
Unsere ValuePacks ("WertPakete") beinhalten sogenannte „Value Bets“, bei denen die Quote zu der wir die Wette annehmen / abschliessen deutlich höher als die durchschnittlich angebotene Quote auf das Ereignis ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass man mit Value Bets -  auf lange Sicht gesehen beim Abschluss zahlreicher solcher Wetten - gewinnt ist dabei höher als die mathematische Wahrscheinlichkeit zu verlieren.

Man kann das mit der Wahrscheinlichkeit vergleichen mit der ein Casino auf lange Sicht immer gewinnt – einfach weil es um eine Chance (Zero) mehr hat als die Spieler in Summe. Auch wenn ein Casino an manchen Tagen mehr verliert als es einnimmt, so wird es unterm Strich stets positiv bilanzieren und bei einem Umsatz von z.B. 10 Millionen immer ca. 270.000,- (1/37) Gewinn machen. Auf dieser mathematischen Tatsache basieren auch Value Bets (auch wenn man Sportereignisse nie so einfach mathematisch berechnen kann!). Diese Strategie wird von Profi-Spielern (sogen. High Rollers) die unter ständiger Marktbeobachtung diese Wettart konstant anwenden schon seit je her mit Erfolg gespielt. Jetzt Können Sie auch mit geringen Einsätzen von diesem Sytem profitieren!

Um es kurz zu veranschaulichen:
Wenn zwei (Fußball-)Gegner absolut gleich stark sind werden die Buchmacher eine Quote anbieten, die dieser Tatsache Rechnung trägt:
Die Quote müßte also lauten: 3 zu 3 und 3 auf Unentschieden.
(da die Buchmacher aber auch etwas verdienen wollen werden die Quoten statt 3 tatsächlich nur ca. 2,9 sein)
Bietet ein Buchmacher statt 3 (bzw. 2,9) eine Quote von 3,5 auf Ergebnis A an, so ist das eine ValueBet – die Wahrscheinlichkeit, dass das Ergebnis A eintrifft ist nur 33,33%, die Quote 3,5 ist aber um 16,66% höher als die mathematische Wahrscheinlichkeit.
Wenn man nun dreimal (z.B. jedes Mal 10,- €) auf dieses Ereignis setzt, würde man vermutlich einmal davon (10,- x 3,5 = 35,- € ) gewinnen – und hätte damit wieder mehr gewonnen als man bei den anderen beiden Malen verloren bzw. insgesamt eingesetzt (30,- €) hat.

Die Wahrscheinlichkeit nach der die Buchmacher die Quoten festsetzen beruhen auf deren vorangegangenen Erfahrungen, den Ausgängen vergleichbarer Spiele, etc. Und der Durchschnitt dieser Erfahrungen aller von uns beobachteten Buchmacher spiegelt letztlich auch die durchschnittliche Wahrscheinlichkeit wider.

Ein Beispiel aus den WM-Qualifikationsspielen 2004:
Wenn alle Buchmacher beim Spiel Bulgarien gegen Malta eine Durchschnittsquote von 31,5  auf Malta (zwischen 1:25 und 1:35) anbieten, einer der Buchmacher hingegen die Quote 55 hat, so liegt diese Quote um 59% über der mathematischen Wahrscheinlichkeit von 2,88% dass Malta gegen Bulgarien tatsächlich gewinnt.

Alle Buchmacher sind sich in dem Fall also darüber einig, dass es nur alle ca. 31 Spiele dazu kommen würde, dass Malta gegen Bulgarien siegt. Nur einer der Buchmacher meint das würde nur einmal unter 55 Spielen passieren. Geht man davon aus, dass sich kaum 50 Buchmacher irren, so würde man also (rein mathematisch gesehen) ca. nach dem 31sten Spiel der beiden Mannschaften gegeneinander gewinnen – und dann aber das 55-fache seines Einsatzes bekommen, wenn man die Wette mit der Quote 1:55 abgeschlossen hat (wenn man hingegen zur Durschnittsquote von 31,5 gewettet hat wäre dann nichts gewonnen).

Meist ergeben sich die höchsten Werte bei Wetten auf Aussenseiter bei denen sowieso schon sehr hohe Quoten angeboten werden. Daß es aber immer wieder vorkommt, dass Aussenseiter gewinnen oder es zumindest ein Unentschieden gibt weiß jeder.

Die WM-Qualifikationsspiele (9.10.2004) waren ein gutes Beispiel dafür:
Slowenien hat z.B. gegen den haushohen Favoriten Italien gewonnen (Quote 5,8) und dass Liechtenstein gegen Portugal Unentschieden spielt wurde sogar mit einer Quote von über 20 bewertet! 
Wären diese beiden Tipps in einem Portfolio von Value Bets gewesen, hätte man sein eingesetztes Kapital an diesem Wochenende verdoppelt – auch wenn alle anderen Wetten in diesem Paket verloren gewesen wären.

Setzt man kontinuierlich auf ValueBets, muß man mit zahlreichen Verlusten rechnen, die jedoch mit einem einzigen Gewinn wieder mehr als wett gemacht werden.

Um einzelnen Spielern (kaum ein Einzelner hat das Kapital um Woche für Woche auf 10 und mehr solcher Wetten zu setzen) die Möglichkeit zu bieten von dieser Strategie – mit etwas Risiko - zu profitieren haben wir uns die „ValuePacks“ ausgedacht, die jeweils eine Woche laufen. Dabei wenden wir bei der Berechnung der Einsätze ebenfalls die Grundlagen der Arbitrage-Strategie an:

In jeder Kolonne spielen wir mit einem fixen Einsatz (zwischen 250,- und 1000,- Euro) eine vorher festgelegte Anzahl (z.B. 10 - 15) solcher Value Bets, bei denen der mathematische Return zumindest 1,15 und höher ist.

Die einzelnen Wetteinsätze werden so berechnet, daß wenn nur ein einziges der gesetzten Ereignisse eintrifft der gesamte Einsatz wieder zurückkommt. Treffen zwei Ereignisse ein ist der Einsatz verdoppelt und wenn sogar drei oder mehr Treffer richtig sind wird der Wetteinsatz verdrei- oder vervielfacht.

Beispiele gefällig... ?

Sie sehen also, daß dieses Prinzip funktioniert!
Wenn nur eine dieser Wetten gewonnen wird kommt der gesamte Einsatz wieder zurück und wird in der nächsten Runde neuerlich gesetzt. Wenn zwei (oder mehr) dieser Wetten gewonnen werden konnte der Einsatz (zumindest) verdoppelt werden und der Gewinn wird ausbezahlt (Doppelter Einsatz!).
Wenn alle diese Wetten verloren werden ist leider auch der gesamte Einsatz dahin. Es ist aber ziemlich wahrscheinlich, daß unter einer Reihe von 10 oder mehr solcher Wetten zumindest ein Treffer dabei ist wodurch zumindest der Einsatz wieder zurückgewonnen wird - und Sie damit eine weitere Chance bekommen Ihren Einsatz mehrfach zurückzugewinnen.

Immer nach Erreichen einer ausreichenden Einsatzhöhe (zwischen mind. 250,- und max. 1.000,-) beginnt ein neuer Durchgang mit neuen Spielen und neuen Einsätzen (üblicherweise am Wochenanfang und zur Wochemnmitte - für die Spiele zur Wochenmitte bzw. Wochenende).
Die Einsätze, die in der Vorwoche / im letzten Durchgang / nicht verloren wurden werden neuerlich eingesetzt.
Alle Gewinne aus der Vorrunde werden jeweils am Montag / bzw. Donnerstag (falls bis dahin sämtliche Spiele aus der Wettkolonne bereits stattgefunden haben) abgerechnet und ausbezahlt, die Einsätze werden neuerlich eingesetzt.

 

Mit etwas Glück kann so ein einziger Einsatz mehrmals verdoppelt werden.
z.B.: Sie setzen 10,- € ein, die in der ersten Woche in der eines der gesetzten Ereignisse eintrifft nicht verloren wurden. Nun werden diese 10,- € neuerlich in der kommenden Woche eingesetzt. Nun treffen zwei Ereignisse ein und Sie bekommen Ihre 10,- € Gewinn ausbezahlt – die ursprünglichen 10,- € bleiben weiter im Spiel. Trifft in dieser Woche wieder eines der Ereignisse ein bleiben Ihre 10,- € weiter im Spiel. Wenn in der kommenden Woche drei Ereignisse eintreffen bekommen Sie 20,- € Gewinn ausbezahlt und Ihre ersten 10,- € spielen wieder mit. Wenn nun keine der Wetten richtig ist haben Sie diese 10,- € verloren – aber immerhin haben Sie damit  bereits 30,- € gewonnen.

Sichere Gewinne - nur für Insider?
Bisher blieben diese Gewinnchancen nur den Insidern und High Roller, die mit sehr hohem Kapitaleinsatz spielen konnten vorbehalten. 
MillionenPot.com hat nun diese Möglichkeit so optimiert, daß es für Jeden möglich wird an diesen Gewinnchancen teilzuhaben. Jetzt brauchen Sie weder viel Kapital noch geheimes Insiderwissen um die phantastischen Gewinnchancen hochdotierter Sportwetten zu nutzen!
Das ausgeklügelte System und die Zuhilfenahme modernster Software, mit denen es möglich ist die Wettquoten von Dutzenden Buchmachern weltweit zu vergleichen und zu bewerten ermöglicht es jetzt jedem Einzelnen - auch mit geringem Wetteinsatz - die Chancen zu nutzen, die bisher den Einzelspielern weitgehend vorenthalten wurde.
Wir haben dieses System lange in der Praxis getestet und in monatelangen Vorbereitungsarbeiten optimiert und immer weiter verfeinert, sodaß es nun auch Ihnen zur Verfügung steht. 
Nutzen Sie die Chancen der Insider & machen auch Sie sich das Prinzip nach dem die High Roller Millionen-Wettgewinne einsacken zu nutze!
 

ACHTUNG !
Es muß jedem Mitspieler klar sein, dass bei dieser Strategie nicht immer gewonnen wird, sondern auch kein einziger Tipp richtig sein kann und damit der gesamte Einsatz verloren ist!
Das kann bereits in der ersten Woche der Fall sein.
Value Bets sind keine kurzfristige Gewinngarantie sondern drücken lediglich eine mathematische Wahrscheinlichkeit aus, bei der man auf lange Frist gesehen mehr gewinnt als man verliert. Um mit Value Bets zu gewinnen muß man ständig Kapital investieren und darf sich durch Verluste nicht beirren lassen. Es kann passieren, dass mehrere Wochen hindurch alle Einsätze verloren werden und es kann ebenso passieren, dass in einer Woche 2, 3 oder sogar 4 Tipps richtig sind.
Das Setzen auf Value Bets ist ein Glücksspiel bei dem lediglich die Wahrscheinlichkeit, dass man im Fall eines Gewinnes einen höheren Wert bekommt als man einbezahlt hat und funktioniert ausschliesslich auf lange Dauer gesehen mit einem wirklich positivem Resultat.
Tatsächlich spielen bei allen Sportereignissen sehr viele Faktoren eine Rolle, sodaß die Wahrscheinlichkeit niemals exakt zu berechnen ist.


P.S.: Eine hohe Quote auf ein Ereignis bedeutet nicht gleichzeitig, dass es sich um eine Value Bet handelt, auch wenn es meist hohe Quoten sind. Aber die Quote 1: 1000000 daß morgen die Sonne im Westen aufgeht ist noch lange keine Value Bet – das ist bisher nämlich in Milliarden von Jahren noch nie eingetroffen und die Wahrscheinlichkeit, dass es morgen passiert ist weit geringer als 1:1Million.